1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Halberstadt
  6. >
  7. Mann schießt in Halberstadt mit Gasdruckpistole um sich

EIL

Schwer bewaffnetMann schießt in Halberstadt mit Gasdruckpistole um sich

In Halberstadt konnte die Polizei einen Mann stellen, der mit einer Gasdruckpistole um sich schoss. Die Beamten umstellten zuerst das Haus. Im Anschluss gab es eine Festnahme.

Aktualisiert: 04.01.2024, 15:35
In Halberstadt konnte die Polizei eine Person, die mit einer Gasdruckpistole schoss, vorläufig festnehmen.
In Halberstadt konnte die Polizei eine Person, die mit einer Gasdruckpistole schoss, vorläufig festnehmen. Symbolbild: IMAGO / Rene Traut

Halberstadt/vs - Am Mittwoch, dem 3. Januar, musste die Polizei kurz nach 19 Uhr in die Quedlinburger Straße in Halberstadt ausrücken. Eine Anwohnerin hatte die Beamten telefonisch darüber informiert, dass dort ein Pistolenschütze mehrfach auf eine Tür feuerte.

Wie die Polizei berichtet, wurde beim Eintreffen der Beamten der Einsatzort weiträumig abgesperrt. Danach wurde das Wohnhaus des mutmaßlichen Schützen umstellt. Nach Kontaktaufnahme mit dem Bewohner konnten die Polizeibeamten diesen in seiner Wohnung stellen. Er befand sich dort zusammen mit zwei anderen Personen.

Der Mann verhielt sich kooperativ und führte keinerlei Waffen mit sich. Die Beamten nahmen den Mann dennoch vorläufig fest.

Polizei durchsucht Wohnung des Schützen

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Beamten allerdings mehrere Waffen, pyrotechnische Erzeugnisse ohne amtliche Zulassung sowie Gasdruckpistolen. Die Polizei beschlagnahmte die Funde.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Sachbeschädigung, des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie das Sprengstoffgesetz ein. Nachdem die Ermittlungen abgeschlossen waren, wurde der Schütze von der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.