1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Haldensleben
  6. >
  7. Schulbus-Unfall in Hohenwarsleben: Kind durch Glassplitter verletzt

EIL

Zusammenstoß mit LKWKind bei Schulbus-Unfall in Hohenwarsleben durch Glassplitter verletzt

In Hohenwarsleben (Landkreis Börde) wurde ein zwölfjähriges Kind bei einem Unfall in einem Schulbus durch Glassplitter verletzt.

Aktualisiert: 19.01.2024, 15:44
Unfall im Landkreis Börde: Ein Kind wurde bei einem Unfall mit einem Schulbus verletzt.
Unfall im Landkreis Börde: Ein Kind wurde bei einem Unfall mit einem Schulbus verletzt. Symbolfoto: IMAGO / Fotostand

Hohenwarsleben/DUR. - Bei einem Unfall mit einem Schulbus hat sich am 19. Januar gegen 6.40 Uhr ein Kind verletzt, so die Polizei.

Ein Schulbusfahrer fuhr in Hohenwarsleben auf der Dahlenwarsleber Straße in Richtung Dahlenwarsleben. An einer engen Kurve auf Höhe der Karl-Marx-Straße kam dem Bus ein Lkw entgegen. Aus bisher unbekannter Ursache kam es in der Kurve zu einem seitlichen Zusammenstoß. Dabei stieß das Heck des Lkw mit der Seite des Busses zusammen, woraufhin eine Seitenscheibe des Schulbusses splitterte.

Ein im Bus sitzendes zwölfjähriges Kind verletzte sich aufgrund der Splitter leicht an Hand und Knie und wurde in das Klinikum Olvenstedt gebracht. Der 49-jährige Busfahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.