1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Halle/Saale: Leblose Person im Mühlgraben - Polizei gibt Ermittlungsergebnisse bekannt

Halle/SaaleMit Video: Leblose Person im Mühlgraben - Polizei gibt Ermittlungsergebnisse bekannt

In Halle ist es am Freitagmorgen, 9. Februar, zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte gekommen. Im Mühlgraben wurde eine leblose Person entdeckt. Nun gibt es erste Ermittlungsergebnisse.

Von DUR Aktualisiert: 19.02.2024, 15:29
Nach dem Fund einer leblosen Person läuft am Freitagmorgen ein Großeinsatz in Halle.
Nach dem Fund einer leblosen Person läuft am Freitagmorgen ein Großeinsatz in Halle. Foto: Marvin Matzulla

Halle (Saale). – In Halle wurde eine leblose Person im Mühlgraben entdeckt. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Todesursachenermittlungen wurden durch die Polizei eingeleitet. Am 19. Februar hieß es von Seiten der Polizei, dass es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gebe.

Im Video: Leiche in Halle gefunden - Polizei nimmt Ermittlungen auf

 
Großeinsatz in Halle: Toter im Mühlgraben gefunden. (Kamera: MZ Redaktion, Schnitt: Torsten Grundmann/Alexander Pförtsch)

Laut Informationen der Mitteldeutschen Zeitung handelt es sich bei dem Toten um einen 62 Jahre alten obdachlosen Mann. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Weitere Angaben machte die Polizei zunächst nicht.

Die Klausbrücke war wegen des Einsatzes voll gesperrt.