Polizeieinsatz

19-jähriger Tankdieb in Magdeburg gefasst

Ein 19-Jähriger, der bereits mehrfach durch Tankbetrug aufgefallen war, ist gefasst worden.

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt stellte das Auto des 19-jährigen Tankdiebes sicher.
Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt stellte das Auto des 19-jährigen Tankdiebes sicher. Foto: Landeshauptstadt Magdeburg

Magdeburg - Am Mittwoch, 28. Juli 2021, hat die Polizei einen Tankdieb in Stadtfeld festgenommen. Der 19-Jährige war in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Tankbetrug aufgefallen und durch eine Mitarbeiterin der Tankstelle wiedererkannt worden. Beim Eintreffen der Beamten stellte sich zudem heraus, dass die Kennzeichen am Fahrzeug zu einem anderen PKW gehörten und als gestohlen gemeldet waren.  

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Opel durch das Ordnungsamt der Landeshauptstadt sichergestellt. Auf den Betreffenden kommen nun neben den polizeilichen Ermittlungen zu diversen Straftaten auch noch die Kosten für die Sicherstellung inklusive Verwaltungsgebühren hinzu. Die Begleichung der Rechnung für den Tankvorgang wäre im Ergebnis deutlich günstiger gewesen. Darauf angesprochen entgegnete der 19-Jährige, dass er kein „offizielles Einkommen" habe und lieber in Haft gehen würde.