Unfall

37-jährige Radfahrerin in Magdeburg bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Donnerstag, den 2. September, ereignete sich auf der Halberstädter Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

03.09.2021
Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.
Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Symbolfoto: dpa

Magdeburg (vs) - Am 2. September 2021 gegen 07:20 Uhr, ereignete sich auf der Halberstädter Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Eine 37-jährige Magdeburgerin befuhr mit einem PKW VW die Halberstädter Straße aus Richtung Westring kommend und beabsichtigte, in die Hellestraße einzubiegen. Beim Abbiegen musste die Fahrzeugführerin verkehrsbedingt halten.

Als sie ihren Abbiege-Vorgang fortsetzte, übersah sie eine 39-jährige Magdeburgerin, welche mit ihrem Fahrrad den Radweg auf der Halberstädter Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden.

Die Radfahrerin stürzte mit dem Kopf voran über die Motorhaube und im Weiteren auf die Fahrbahn. Die 39-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass keine Kopfverletzungen entstanden sind, da die Radfahrerin einen Fahrradhelm trug. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.