Unfall

Feuerwehr in Magdeburg befreit verletzte Fahrerin aus Auto

Bei einem Verkehrsunfall in Magdeburg zwischen einem Lkw und einem Pkw ist am Mittwoch gegen 16 Uhr eine 35-jährige Autofahrerin verletzt worden.

Die Feuerwehr schnitt das Auto auf, um die verletzte Fahrerin zu befreien. Foto: Polizei Magdeburg
Die Feuerwehr schnitt das Auto auf, um die verletzte Fahrerin zu befreien. Foto: Polizei Magdeburg Polizei Magdeburg

Magdeburg (vs) l - Der Unfall ereignete sich in Magdeburg-Stadtfeld. Feuerwehrleute entfernten eine Tür sowie Säule des Autos, um die Verletzte behutsam retten zu können, teilte die Feuerwehr dazu mit.

Die 35-Jährige war mit ihrem Seat von der Kleinen Straße in die Liebknechtstraße in Richtung Maybachstraße abgebogen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Lkw, der auf der Liebknechtstraße in Richtung Westring fuhr.

Die Frau aus Wolmirstedt wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Nach Angaben der Feuerwehr entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.