Polizei

Nach Prügelei in Magdeburg fliegen Straftaten auf

Am 23. Juni 2021, gegen 14.10 Uhr, kam es im Magdeburger Stadtteil Ottersleben zu einer Schlägerei. Hierbei flogen weitere Straftaten auf.

Von Jana Heute
Polizisten hinter einem Absperrband. In Magdeburg ermittelt die Polizei nach einer Schlägerei in Ottersleben.
Polizisten hinter einem Absperrband. In Magdeburg ermittelt die Polizei nach einer Schlägerei in Ottersleben. Foto: dpa

Magdeburg - Ein Zeuge hatte am Mittwoch eine Schlägerei zwischen mehreren Personen auf einem Parkplatz im Werner-von Siemens-Ring in Ottersleben in Magdeburg beobachtet und die Polizei informiert.

Vier Männer, hierbei handelt es sich nach Polizeiangaben um zwei Männer im Alter von 25 und 29 Jahren aus dem Salzlandkreis sowie einen 37-Jährigen aus der Börde und einen 28-jährigen Magdeburger, konnten vor Ort festgestellt werden.

Nach ersten Erkenntnissen war es zwischen dem 25-Jährigen und dem 29-Jährigen zum Streit gekommen, der in der Prügelei mit wechselseitig begangenen Körperverletzungen mündete.

Polizei findet Baseballschläger und Drogen

Daraufhin holte der 29-Jährige einen Baseballschläger aus seinem Pkw und bedrohte den 25-Jährigen damit. Bevor der Baseballschläger eingesetzt werden konnte, floh der 25-Jährige.

Die Polizei durchsuchte die vier Personen sowie deren Fahrzeuge. Wobei mehrere Baseballschläger und eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt wurden. Außerdem wurde bekannt, dass der 29-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt, jedoch zuvor ein Pkw geführt hatte.

Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet, teilte Reviersprecherin Heidi von Hoff am Donnerstag dazu weiter mit.