Einbruch

Mann versucht Handyladen in Oschersleben aufzubrechen und wird dabei erwischt 

Am späten Samstagabend, den 12. September, machte sich ein junger Mann an der Eingangstür des „Vodafone Shop“ zu schaffen.

Der beste Schutz gegen Einbrüche sind und bleiben stabile Türen und Fenster sowie effektive Schlösser.
Der beste Schutz gegen Einbrüche sind und bleiben stabile Türen und Fenster sowie effektive Schlösser. Symbolbild: dpa

Oschersleben (vs) - Am späten Samstagabend, den 12. September, machte sich ein junger Mann an der Eingangstür des „Vodafone Shop“ an der Halberstädter Straße 9 zu schaffen. Ein aufmerksamer Bürger beobachtete das Geschehen und informierte die Polizei.

Er wurde gestellt und hatte einen Schraubendreher bei sich, mit dem das mehrfache Hebeln an der Tür vergebene Mühe war. Der bereits polizeilich Bekannte hatte auch eine geringe Menge Betäubungsmittel dabei.

Die Strafverfahren wurden eingeleitet und der Täter konnte nach den erforderlichen Maßnahmen seines Weges gehen. Am nächsten Morgen kreuzten sich die Wege erneut dieses Mal an der ARAL-Tankstelle in Oschersleben.

Dort wurde er von einem Mitarbeiter wiedererkannt. Er hatte Ende August aus dem Tankstellenshop Ware geklaut. Im Rahmen der Personalienerhebung wurde ihm erneut eine geringe Menge Betäubungsmittel abgenommen. Statt Gewinn machte er somit Verlust.