Ausgebrannt

Seniorinnen bringen sich in Sicherheit: Auto fängt an Ampel in Apenburg plötzlich Feuer

Als auf einmal Rauch aus dem Motorraum aufstieg, verließen zwei Seniorinnen (82 und 84) in Apenburg schnell ihren Wagen.

In Apenburg im Altmarkkreis Salzwedel brannte ein Auto. 
In Apenburg im Altmarkkreis Salzwedel brannte ein Auto.  Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Apenburg (vs) - Plötzlich qualmte es aus dem Motorraum und dann musste alles ganz schnell gehen. Der Toyota einer 82-jährigen Autofahrerin fing am Dienstagabend (5. Oktober) an einer Ampel in Apenburg (Altmarkkreis Salzwedel) plötzlich Feuer. Die Fahrerin und eine 84-jährige Beifahrerin brachten sich in Sicherheit.

Gegen 20.05 Uhr hatte die Seniorin an der Ampel angehalten, als der Rauch sichtbar wurde. Wie die Polizei mitteilte, brannte das Fahrzeug im Frontbereich vollständig aus. Aktive der Feuerwehr erstickten die Flammen. Insgesamt waren neun Feuerwehrfahrzeuge und 42 Kameraden vor Ort.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Der Toyota wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 3000 Euro,