Blaulicht

Bei freiwilligem Besuch auf der Schönebecker Wache sofort festgenommen

Wieso ein 29-Jähriger in der Dienststelle in Schönebeck nach Fragen zu seiner Haftbefehl-Liste in Gewahrsam genommen werden musste.

Kuriose Polizeimeldung aus dem Salzlandkreis. Symbolbild
Kuriose Polizeimeldung aus dem Salzlandkreis. Symbolbild dpa

Schönebeck (vs) - Was für ein kurioser Fall! "Am Sonntagabend, gegen 21:45 Uhr, erschien ein 29-jähriger Mann in der Dienststelle in Schönebeck und wollte Fragen zu einem Haftbefehl beantwortet wissen", heißt es von Seiten der Polizei in einer Pressemitteling.

Nachdem die Beamten dann seine Identität zweifelsfrei festgestellt hatten, wurde die Überprüfung seiner Anfrage durchgeführt. Laut den polizeilichen Informationssystemen lagen zwei Haftbefehle gegen den Mann, welcher derzeit ohne festen Wohnsitz gemeldet ist, vor.

Den haftbefreienden Betrag in Höhe von rund  1000 Euro konnte er vor Ort nicht entrichten, woraufhin er durch die Beamten festgenommen wurde. "Anschließend wurde er in eine nahegelegene Haftanstalt eingeliefert", heißt es am Ende.