Stundenlange Vollsperrung

Schwerer Motorradunfall in der Börde - 45-Jähriger schwer verletzt

Am Montagabend ist es im Landkreis Börde zu einem schweren Unfall mit einem Motorrad gekommen. Die Landstraße 22 zwischen Hopfenhorst und Buchhorst musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Von Matthias Strauß Aktualisiert: 05.07.2022, 08:20
An dem Unfall kurz nach Buchhorst waren ein Motorrad und ein VW Bus beteiligt.
An dem Unfall kurz nach Buchhorst waren ein Motorrad und ein VW Bus beteiligt. Foto: Matthias Strauß

Buchhorst/dpa - Die Landstraße 22 zwischen Hopfenhorst und dem Ortsausgang Buchhorst musste nach einem schweren Verkehrsunfall voll gesperrt werden. Der 45-jährige Motorradfahrer sei auf der Landesstraße 22 im Landkreis Börde unterwegs gewesen, als er in einer Kurve mit dem entgegenkommenden Auto zusammenkrachte, teilte die Polizei am Montagabend mit. Die Unfallstelle musste für rund vier Stunden voll gesperrt werden.

Der 45-Jährige kam mit sehr schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Insassen des entgegenkommenden Autos blieben unverletzt.  Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Warum er mit dem entgegenkommenden Wagen zusammenprallte, war noch unklar.