1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Stendal
  6. >
  7. Angriff In Stendal: Frau auf Drogen flieht aus Krankenhaus und schlägt auf Polizisten ein

EIL

Angriff in StendalFrau auf Drogen flieht aus Krankenhaus und schlägt auf Polizisten ein

Eine Krankenhaus-Patientin konnte in Stendal auf der Flucht durch die Polizei gestellt werden. Sie leistete Widerstand.

Aktualisiert: 16.01.2024, 16:44
In Stendal wurde ein Polizist durch eine Krankenhaus-Patientin auf der Flucht angegriffen.
In Stendal wurde ein Polizist durch eine Krankenhaus-Patientin auf der Flucht angegriffen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Carsten Rehder

Stendal/DUR. - Am Dienstag wurde die Polizei durch das Krankenhaus in der Stendaler Wendstraße informiert, dass eine 19-jährige Patientin entwichen war.

Die Beamten konnten die junge Frau noch in der Wendstraße antreffen und brachten sie zurück in die Klinik. Im Krankenhaus nahm sie einen Infusionsständer und schlug damit in Richtung der Polizisten. Daraufhin wurde sie mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt.

Dabei beleidigte sie die Beamten und schlug einen von ihnen. Da die 19-Jährige augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobe entnommen und die Frau anschließend in ein Fachklinikum gebracht. Es wurden keine Personen verletzt, so die Polizei.