Feldbrand

Großaufgebot der Feuerwehr bei Flächenbrand in Tangermünde

Eine rund 30.000 Quadratmeter große Fläche stand am Tanger in Flammen.

Von Anke Hoffmeister
Bei Tangermünde hat ein Feld gebrannt. Eine Fläche von rund 30.000 Quadratmetern war betroffen.
Bei Tangermünde hat ein Feld gebrannt. Eine Fläche von rund 30.000 Quadratmetern war betroffen. Foto: Frank Krug

Tangermünde - Ein Großaufgebot an Feuerwehren war am Sonntagnachmittag erforderlich, um einen Flächenbrand am Tanger zu löschen. Von 15.30 bis 18.30 Uhr waren 46 Männer und Frauen aus den Ortsfeuerwehren Tangermünde, Miltern und Bölsdorf auf der Wiese hinter der Tangerbrücke – der Brücke am Wohnmobilstellplatz – im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Es hatte eine etwa 30.000 Quadrameter große Fläche erfasst, auf der das Gras bereits gemäht, aber noch nicht abtransportiert worden war. Das entspricht einer Größe von rund vier Fußballfeldern.

Das benötigte Wasser zogen die Wehren mit Hilfe ihrer Technik aus dem Tanger und dem Kiesloch. Im Anschluss an diesen Einsatz wurde die Ortsfeuerwehr Tangermünde nochmals zu Nachlöscharbeiten an denselben Ort alarmiert. Von 18.50 bis 19.30 Uhr waren deshalb noch einmal sechs Kameraden unterwegs. Sie stellten allerdings kein Feuer fest. Foto: