Kreis Stendal

Großbrand im Wald bei Klietz unter Kontrolle

Die Einsatzkräfte sind noch mit dem Löschen von Glutnestern beschäftigt.

Von Mike Kahnert 05.08.2022, 09:52
Der Wald südöstlich von Klietz: Die Brandbekämpfer konnten den Großbrand unter Kontrolle bringen.
Der Wald südöstlich von Klietz: Die Brandbekämpfer konnten den Großbrand unter Kontrolle bringen. Foto: dpa

Klietz/Hohengöhren - Der Großbrand im Norden Sachsen-Anhalts ist unter Kontrolle. Die Feuerwehren haben in dem Wald östlich der Elbe bei Klietz und Höhengöhren einen Großteil der Flammen gelöscht, heißt es am Freitagvormittag.

Am Donnerstag, 4. August, ist das Feuer kurz vor 15 Uhr ausgebrochen. Eine Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Feuerwehren aus dem Landkreis Stendal, Jerichower Land und Brandenburg wurden alarmiert.

Die Einsatzkräfte sind am Freitagvormittag mit dem Löschen von Glutnestern beschäftigt.