Fahrbahn gesperrt

Unfall auf A4: Familie bei Zusammenstoß mit Tankwagen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A4 in Thüringen sind am Dienstagabend drei Personen schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte ein Fahrzeug mit einem Tankwagen, die Autobahn musste voll gesperrt werden.

03.08.2022, 07:36
Die Insassen des Fahrzeugs mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Insassen des Fahrzeugs mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Polizei Thüringen

Jena/Stadtroda/dpa - Eine dreiköpfige Familie ist bei einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Jena und Stadtroda schwer verletzt worden. Der 51 Jahre alte Fahrer des Wagens kam aus bislang ungeklärter Ursache am Dienstagabend von der mittleren Spur nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in einen Tankwagen, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte.

Dabei wurden auch die 49 Jahre alte Frau und der 16 Jahre alte Sohn des Autofahrers schwer verletzt. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Tankwagens blieb unverletzt. Wegen der Einsatzmaßnahmen wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Dresden für rund 25 Minuten voll gesperrt.