Feuerwehreinsatz

Gastank sorgt für Schrecksekunde: Am Zerbster Kuxwinkel brennt BMW völlig aus

Die Zerbster Feuerwehr wurde am Sonntag (6. November) in ein Gewerbegebiet am Zerbster Kuxwinkel gerufen. Laut Alarmmeldung soll es sich um einen Pkw-Brand handeln.

Von Thomas Kirchner Aktualisiert: 06.11.2022, 12:04
Am Zerbster Kuxwinkel ist am 6. November ein BMW völlig ausgebrannt.
Am Zerbster Kuxwinkel ist am 6. November ein BMW völlig ausgebrannt. Thomas Kirchner

Zerbst - Viel retten können die Einsatzkräfte am Sonntag (6. November) gegen 10 Uhr in einem Gewerbegebiet am Zerbster Kuxwinkel nicht mehr. Als die Polizei und die Zerbster Feuerwehr am Einsatzort eintreffen, steht ein Pkw BMW in Flammen. Das Fahrzeug ist zu diesem Zeitpunkt bereits nahezu ausgebrannt. Denn Rest erledigen das Wasser und anschließend der Schaum, womit die Einsatzkräfte den Flammen zu Leibe rücken.

Wie an der Einsatzstelle zu hören war, soll der BMW während der Fahrt in Brand geraten sein. Die Insassen haben sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können, haben dann sogar versucht das Fahrzeug mittels Feuerlöscher und Sand selbst zu löschen - ohne Erfolg. Während das brennende Fahrzeug immer weiter rollt, gelingt es ihnen schließlich einen Stein vor eines der Vorderräder zu legen und stoppen so den brennenden BMW.

Gastank im brennenden BMW sorgt für Schrecksekunde

Während der Löscharbeiten gibt es eine kurze Schrecksekunde, als bekannt wird, dass der BMW mit Gas angetrieben wird, sich also ein entsprechender Tank im Fahrzeug befindet. Glücklicherweise hat die Feuerwehr den Brand schnell im Griff und schließlich gelöscht. „Die Brandursache ist unklar. Vermutlich handelt es sich um einen technischen Defekt", sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Axel Becker. Im Einsatz waren 15 Frauen und Männer der Zerbster Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Die Zerbster Feuerwehr hat den brennenden Pkw schnell gelöscht. Er ist am Ende völlig augebrannt.
Die Zerbster Feuerwehr hat den brennenden Pkw schnell gelöscht. Er ist am Ende völlig augebrannt.
Foto: Thomas Kirchner