Los Angeles (dpa) - Grammy-Gewinnerin Kelly Clarkson (38) springt bei der Casting-Show "America's Got Talent" als Jurorin für Simon Cowell (60) ein, der nach einem Sturz von seinem E-Bike am Rücken operiert werden musste.

Cowell gehe es schon besser, doch bei den Shows am Dienstag und Mittwoch könne er nicht mitmachen. "Jemand, der viel klüger, cooler und heißer ist, übernimmt seinen Platz!", witzelte Clarkson auf Instagram.

Bei dem Unfall am Samstag im kalifornischen Malibu hatte sich der "America's Got Talent"-Gastgeber einen Rückenwirbel gebrochen. Er habe sein neues Elektro-Fahrrad testen wollen und sei dabei im Hof seines Hauses gestürzt, teilte sein Sprecher mit.

Der britische Musikproduzent meldete sich später auf Twitter mit einem "guten Ratschlag" zu Wort. Erst die Anleitung lesen, bevor man sein neues Elektrorad ausprobiert, witzelte Cowell.

Neben Cowell gehören derzeit auch das deutsche Model Heidi Klum und die Schauspielerin Sofia Vergara zum Juroren-Team bei "America's Got Talent". Beide schickten auf Instagram Genesungswünsche. Sie wünsche gute Besserung, schrieb Klum zu einem Herz-Emoji.

Clarkson wurde durch die Castingshow "American Idol" und durch Hits wie "Since U Been Gone" und "Walk Away" weltbekannt. Sie ist auch Jurorin in der US-Show "The Voice".

© dpa-infocom, dpa:200811-99-119755/2