Premierminister

Countdown für Theresa May

Großbritannien wird in wenigen Stunden zum zweiten Mal in der Geschichte eine Premierministerin haben.

London (dpa) l Königin Elizabeth II. wird am Mittwochnachmittag Theresa May zur Premierministerin von Großbritannien ernennen. Die Zeremonie im Buckingham-Palast knapp drei Wochen nach dem historischen Brexit-Votum ist eine reine Formsache. Dabei wird May auch nicht, wie in früheren Zeiten üblich, der Queen die Hand küssen – das Händeschütteln reicht heutzutage. May ist seit dem Rücktritt von Margaret Thatcher 1990 die erste Frau, die in London regiert.

Zuvor wird der bisherige Regierungschef David Cameron gegen Mittag im Unterhaus Rede und Antwort stehen. Anschließend überreicht er der Queen sein Rücktrittsgesuch. Damit zieht Cameron die Konsequenz aus seiner bitteren Niederlage beim EU-Referendum am 23. Juni.

Die wichtigste Aufgabe der 59-jährigen May für die nächsten Monate wird sein, den geplanten Austritt aus der Europäischen Union zu regeln und negative wirtschaftliche Folgen zu mildern. Noch in dieser Woche könnte sie Minister ernennen, hieß es. Britische Medien erwarten, dass die Anzahl der Frauen in der Regierung steigen wird.

Infografik: Weibliche Staatsoberhäupter noch immer eine Seltenheit | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista, Referenz