26-Jähriger bei Küchenbrand in Dresden schwer verletzt

Von dpa
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt.
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Dresden - Bei dem Versuch, Fett in einer Pfanne zu erhitzen, ist in einer Küche in Dresden ein Feuer ausgebrochen und der 26-Jährige Mieter schwer verletzt worden. Außer dem Mann war zu dem Zeitpunkt niemand in der Wohnung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unbekannt.