Musik

33 Konzerte in elf Wochen: MDR-Musiksommer beendet

Von dpa 05.09.2021, 11:05 • Aktualisiert: 07.09.2021, 20:17

Hoyerswerda - 33 Konzerte an 28 Spielorten: Mit dem Debüt von Star-Dirigentin Oksana Lyniv am Samstagabend ist der 30. Musiksommer des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) zu Ende gegangen. Bei der Jubiläumsausgabe des Klassikfestivals waren elf Wochen lang das Sinfonieorchester und der Rundfunkchor in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Gast, wie der MDR am Sonntag mitteilte.

Wegen der hohen Publikumsnachfrage wurde laut MDR knapp ein Drittel der Konzerte am gleichen Abend wiederholt, um trotz der Corona-Bedingungen mehr Menschen zu empfangen. Neu war in diesem Jahr, dass Konzertfans per Online-Abstimmung entscheiden konnten, in welcher Stadt das Eröffnungskonzert stattfinden sollte. Die Entscheidung fiel auf Hoyerswerda, wo das Festival im Juni mit einem Open-Air-Konzert startete.