470 Millionen Euro fließen aus der EU nach Niedersachsen

Von dpa

Hannover - 470 Millionen Euro EU-Mittel fließen 2021 und 2022 als Förderung des ländlichen Raumes nach Niedersachsen. Die EU-Kommission habe am Donnerstag das vom Land vorgelegte Förderkonzept genehmigt, teilte das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten in Hannover mit. Unter anderem sollen 138 Millionen Euro in Biodiversität und Wasserschutz investiert werden, unter anderem in Blühstreifen und den Schutz wertvoller Grünlandflächen. 83 Millionen Euro sind demnach für den Ökolandbau und 14 Millionen Euro für die Beratung zum Gewässerschutz vorgesehen. Für die Dorfentwicklung stehen knapp 65 Millionen Euro zur Verfügung.