50-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bremen - In der Nacht zum Sonntag kam es in der Bremer Bahnhofsvorstadt zu einer Prügelei zwischen mehreren Männern, bei der ein 50-Jähriger schwer verletzt wurde. In einem Lokal in der Discomeile sei der Mann in Streit mit vier anderen geraten, teilte die Polizei mit und verwies dabei auf Zeugenaussagen. Vor der Tür eskalierte die Auseinandersetzung. Dabei sei der 50-Jährige zunächst mit Faustschlägen attackiert und dann ein Gegenstand gegen seinen Kopf geschlagen worden. Danach entfernten sich die vier anderen Männer. Der 50-Jährige blieb nach Angaben der Polizei bewusstlos und mit einer blutenden Kopfplatzwunde zurück. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.