Autofahrerin kommt von Fahrbahn ab: 60.000 Euro Schaden

Von dpa
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Greifswald - Mit leichten Verletzungen hat eine 33 Jahre alte Frau einen Verkehrsunfall überstanden, bei dem ein Gesamtschaden von circa 60.000 Euro entstanden ist. Die Frau kam ersten Erkenntnissen zufolge am Mittwochnachmittag bei Greifswald aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der regennassen Autobahn 20 ab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Auto fuhr durch den Straßengraben, überschlug sich und durchbrach einen Wildschutzzaun. Sie kam leicht verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.