Beelitz zahlt Eltern Zuschuss für Mehrwegwindeln

Von dpa

Beelitz - Waschen statt neu kaufen: Die Stadt Beelitz (Potsdam-Mittelmark) zahlt Familien, die sich für nachhaltige Mehrwegwindeln entscheiden, einen Zuschuss. Bis zu 50 Prozent der Kosten für die Erstausstattung, maximal 100 Euro, werden übernommen, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.

Im Rahmen des sogenannten Baby-Willkommensdienstes, der frischgebackene Eltern auf Wunsch besucht, wird der Familie künftig ein Gutschein für den Kauf von Mehrwegwindeln übergeben. Der Gutschein könne dann im Rathaus gegen Vorlage der Rechnung eingelöst werden.

Nach Angaben der Stadt schonen Mehrwegwindeln nicht nur die Umwelt, da riesige Müllmengen vermieden werden, sondern sparten auch Geld. Die Kosten für die regelmäßige Reinigung lägen bei einem Fünftel jener für den Kauf von Einwegwindeln. „Eltern, die von sich aus den zusätzlichen Aufwand betreiben und Windeln waschen, um sie öfter zu verwenden, sollten dabei unterstützt werden“, so Bürgermeister Bernhard Knuth.