Besucher dürfen wieder in die Mühlhäuser Museen

Von dpa 02.06.2021, 12:13 • Aktualisiert: 02.06.2021, 12:20

Mühlhausen - Nach langer Schließzeit auf Grund der Corona-Pandemie, öffnen die Mühlhäuser Museen am Wochenende wieder für Publikum. Ab Samstag können Besucher dann über die Historische Wehranlage der mittelalterlichen Stadtmauern spazieren, wie die Museen am Mittwoch mitteilten. Beim Besuch in der Kornmarktkirche können Gäste mehr über die Zeit des Bauernkrieges und der Reformation erfahren und im Kulturhistorischen Museum die Ausstellung „Roms verlorene Provinz“ entdecken. Die beliebet Schau „Einhörner, Drachentöter und faszinierende Heilige“ in der Marienkirche öffnet allerdings erst am 15. Juni - dort werde aktuell noch umgebaut, hieß es.

Gäste müssen bei ihren Besuchen auf Abstands- und Hygieneregeln achten, sowie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und ein Formular zur Kontaktnachverfolgung ausfüllen. Je nach Infektionslage müssen die Besucher auch einen negativen Corona-Test vorzeigen, oder nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind.