Bundesweiter Auftakt der Interkulturellen Woche in Rostock

Von dpa 06.07.2021, 18:37

Rostock - Der bundesweite Auftakt der Interkulturellen Woche der großen Kirchen wird in diesem Jahr in Rostock gefeiert. Die Aktionswoche soll am 26. September mit einem ökumenischen Gottesdienst im IGA-Park und einem Einwohnerfest offiziell eröffnet werden, wie der Ökumenische Vorbereitungsausschuss am Dienstag mitteilte. Unter dem Motto #offengeht seien rund 5000 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten und Gemeinden geplant.

Die seit 1975 jährlich stattfindende Interkulturelle Woche ist den Angaben zufolge eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Die Woche wird auch von Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativen unterstützt und mitgetragen. Der nationale „Tag des Flüchtlings“ am 1. Oktober ist ebenfalls Bestandteil der Woche.