Corona-Wochenwert in Thüringen kaum verändert

Von dpa 22.07.2021, 10:12
Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt.
Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Erfurt - Die Corona-Inzidenz hat sich in Thüringen kaum verändert. Laut Angaben des Robert Koch-Instituts lag die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner am Donnerstag bei 4,7 (Vortag 4,8). Damit ist der Thüringer Wert etwas höher als in den Nachbarländern Sachsen (3,4) und Sachsen-Anhalt (2,8).

Bundesweit stieg die Inzidenz am Donnerstag auf 12,2. Binnen 24 Stunden wurden dem RKI 1890 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Die mit Abstand höchste Inzidenz in Thüringen meldete der Landkreis Hildburghausen (22,2). In fünf Regionen, darunter in den Städten Jena, Weimar und Eisenach, meldeten die Gesundheitsämter in den vergangenen sieben Tagen keine Neuinfektionen.