Dezimiertes BSV-Team kassiert deutliche Testspiel-Niederlage

Von dpa
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg - Die Handball-Frauen vom Buxtehuder SV haben in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen. Der ersatzgeschwächte Bundesligist unterlag dem dänischen Topteam Viborg HK am Dienstagabend mit 22:36 (8:16). Trainer Dirk Leun hatte auf sieben verletzte Spielerinnen verzichten müssen und zudem Johanna Heldmann (Rückenprobleme) geschont. Beste Werferin war Caroline Müller-Korn mit sieben Treffern. Am Mittwoch reist der BSV in ein Trainingslager und bestreitet am Wochenende ein Turnier in Fritzlar.