DHfK-Handballer starten in Saisonvorbereitung

Von dpa 28.07.2021, 14:53
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Leipzig - Mit einem Trainingslager sind die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig in die Saisonvorbereitung gestartet. Im erzgebirgischen Oberwiesenthal wollen die Leipziger bis zum Freitag vor allem den Teamgeist stärken. Dazu sollen sich die Neuzugänge Sime Ivic, Lovro Jotic und Simon Ernst in die Mannschaft integrieren.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir in Oberwiesenthal ein Trainingslager machen können. Im Jens Weißflog Hotel haben wir optimale Bedingungen in der Unterbringung“, sagte Trainer André Haber am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung. Geplant sind unter anderem eine Fahrradtour, zwei Mannschaftsabende, ein Biathlon-Wettkampf sowie eine Monsterrollertour. „Das ist ein schönes Programm, wo es vor allem darum geht, als Mannschaft nah zusammenzukommen und uns für alles was kommt zu formieren. Gleichzeitig wollen wir das Teambuilding natürlich auch mit der athletischen Ausbildung verknüpfe“, erklärte Haber.

Der vierte Leipziger Neuzugang Oskar Sunnefeldt befindet sich derzeit noch in Tokio und nimmt mit der schwedischen Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen teil. Der Rückraumspieler wird wie auch der norwegische Torhüter Kristian Saeveras erst Mitte August zur Mannschaft stoßen.

In den kommenden Wochen bestreiten die Leipziger drei Testspiele. Die erste Partie gegen den Dessau-Roßlauer HV findet am 7. August (15.00) Uhr statt. Zwei weitere Spiele folgen am 11. August und 12. August gegen den ThSV Eisenach und den EHV Aue. Der Anwurf erfolgt jeweils um 18.30 Uhr. Die Ticket-Einnahmen sollen den Opfern der Hochwasserkatastrophe zugutekommen.