Fall von Hasenpest in Bad Langensalza

Von dpa 01.06.2021, 09:20

Bad Langensalza - In Bad Langensalza im Unstrut-Hainich-Kreis ist ein mit Tularämie infizierter Hase gefunden worden. Das tote Tier lag im Badewäldchen, wie das zuständige Landratsamt am Dienstag mitteilte. Die sogenannte Hasenpest tritt nur selten auf und gilt auch als Berufskrankheit von Jägern und Tierärzten. Eine Infektion führt in der Regel zu grippeähnlichen Symptomen bis hin zur Lungenentzündung. Das Landratsamt warnt darum davor, Tierkadaver anzufassen: Insbesondere tote Feldhasen sollten unbedingt dem Veterinäramt gemeldet werden.