FDP-Fraktion fordert Einführung eines Grundwortschatzes

Von dpa
Abgeordnete und Landesregierung sitzen im Plenarsaal des Thüringer Landtags.
Abgeordnete und Landesregierung sitzen im Plenarsaal des Thüringer Landtags. Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Erfurt - Die FDP-Fraktion im Landtag hat die Einführung eines Grundwortschatzes für Grundschüler gefordert. „Am Ende der Grundschule sollten alle Schülerinnen und Schüler einen verbindlichen Grundwortschatz beherrschen“, sagte die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, Franziska Baum, am Montag in Erfurt. Daran ließe sich messen, wo jedes Kind stehe. Es sei bitter, „dass manche Kinder am Ende der Grundschule nicht richtig lesen und schreiben können“. Man müsse sich fragen, wie dies zu verhindern ist. Baum verwies unter anderem auf Nordrhein-Westfalen, wo bereits ein Grundwortschatz eingeführt worden sei.