Feldberg erwartet 2500 Gäste zu „3000-Grad-Festival“

Von dpa

Feldberg - In Feldberg an der Mecklenburgischen Seenplatte beginnt an diesem Freitag ein erstes größeres Musik- und Theaterfest im Sommer 2021 im Nordosten. Zum „3000 Grad-Festival“ sind bis Sonntag unter den derzeitigen Bedingungen rund 2500 Gäste zugelassen, wie Organisatorin Steffi Müller am Montag erklärte. Es wird die zehnte Auflage des Festivals, bei dem die Besucher campen, Bands und DJ’s auftreten sowie Theater, Lesungen und Kulturworkshops stattfinden. Die 2500 Karten seien ausverkauft. Die Besucher kommen laut Müller diesmal wieder aus ganz Deutschland, aber weniger als sonst aus dem Ausland. Ab und zu würden einzelne Karten zurückgegeben, die dann wieder zur Verfügung stünden, sagte Müller.

Das mit Gesundheitsamt und Kommune abgestimmte Corona-Hygienekonzept sieht tagesaktuelle Tests sowie großzügigere Tanzflächen und eine geänderte Wegführung vor. Im Programm sind für vier Bühnen mehr als 50 Bands und DJ’s vorgesehen. Einheimische aus der Region Feldberger Seenlandschaft können zudem Tageskarten bekommen. In den Vorjahren hatte das „3000-Grad-Festival“ bis zu 5000 Tagesgäste. Organisator ist der Verein 3000 Grad Musik und Kultur e.V. Wustrow.

Seine Arbeit wird von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien in Berlin unterstützt. In der Mecklenburgischen Seenplatte lag die Sieben-Tage-Corona-Inzidenz zuletzt bei 8 amtlich registrierten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen.