Ermittlungen

Gartenlauben brennen in Magdeburg: 30.000 Euro Schaden

Von dpa Aktualisiert: 01.10.2022, 14:23
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Magdeburg - In Magdeburg ist es in einer Kleingartenanlage zum Brand mehrerer Lauben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten drei nebeneinander stehende Gartenhäuser im Stadtteil Stadtfeld West in der Nacht Feuer gefangen. Warum, werde derzeit ermittelt, hieß es. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden den Angaben zufolge auf mindestens 30.000 Euro. Die Polizei suche nun Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, hieß es.