Haftbefehl nach Würgeattacke auf Frau in Hamburg

Von dpa 01.06.2021, 16:52 • Aktualisiert: 01.06.2021, 16:56

Hamburg - Nach dem Angriff auf eine Frau in Hamburg hat das Amtsgericht am Dienstag einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Dieser laute auf versuchten Totschlag in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Der 40-jährige Mann soll seine getrennt lebende Frau am Sonntag in ihrer Wohnung in Hamburg-Rahlstedt gewürgt haben, bis sie das Bewusstsein verlor. Die 38-Jährige schwebte zunächst in Lebensgefahr, ihr Zustand stabilierte sich im Krankenhaus. Der Mann stellte sich wenig später im Polizeirevier.