Festspiele

Kunstfest Weimar: Mehr Zuschauer als im Vorjahr gezählt

Von dpa 17.09.2021, 17:33 • Aktualisiert: 19.09.2021, 22:43
Künstler des Deutschen Nationaltheaters Weimar präsentieren ein Projekt.
Künstler des Deutschen Nationaltheaters Weimar präsentieren ein Projekt. Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Weimar - Bei der zweiten Corona-Ausgabe des Kunstfests Weimar sind rund 27.500 Zuschauerinnen und Zuschauer gezählt worden. Das sei eine leichte Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, teilten die Kunstfest-Macher am Freitag mit. Und das, obwohl in den Hauptspielstätten des Deutschen Nationaltheaters wie im Vorjahr nur eine Belegung von 25 Prozent möglich war.

Insgesamt fanden im Festivalzeitraum vom 25. August bis 11. September über 200 Veranstaltungen - Konzerte, Lesungen, Musiktheater, Schauspiel, Installationen - an rund 50 Spielorten statt. Darunter waren 23 Ur- und Erstaufführungen. Bei der kostenlosen NSU-Prozess-Serie seien 800 Zuschauerinnen und Zuschauer gezählt worden. Die Pressereaktionen seien überwiegend positiv bis euphorisch gewesen.