Unfälle

Lkw kracht frontal in Auto: Drei Schwerverletzte

Von dpa 17.09.2021, 18:33 • Aktualisiert: 18.09.2021, 22:05
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Riesa - Ein mit Gasflaschen beladener Lkw ist auf der Bundesstraße 6 bei Riesa in den Gegenverkehr geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Drei Menschen wurden bei dem Unfall am Freitagmorgen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 57-jährige Lkw-Fahrer war aus ungeklärter Ursache nach links abgekommen und in das Auto eines 77-Jährigen geprallt. Beide Fahrer sowie die 79-jährige Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Lkw landete samt Anhänger im Graben und musste geborgen werden. Die Bergung dauerte mehrere Stunden an. Die Bundesstraße 6 zwischen Mautitz und Ganzig war bis zum Nachmittag gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 130.000 Euro.