Mehr Schüler im neuen Schuljahr in MV: 14.300 ABC-Schützen

Von dpa 29.07.2021, 12:14
Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel.
Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Schulen werden voller: Die 561 allgemeinbildenden Schulen erwarten zum Schuljahresbeginn am Montag 155.600 Schülerinnen und Schüler, wie Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) am Donnerstag in Schwerin sagte. Das seien 2900 mehr als im vergangenen Schuljahr. Bereits am Samstag werden demnach 14.300 ABC-Schützen feierlich eingeschult, 400 mehr als im vergangenen Schuljahr.

Der Bedarf an neuen Lehrern liegt Martin zufolge zwischen 500 und 600 - sie sei guten Mutes, ihn decken zu können. Zahlen wollte Martin aufgrund noch laufender Einstellungsverfahren zunächst nicht nennen. Um das Coronavirus von den Schulen fernzuhalten, gilt in den ersten zwei Wochen Maskenpflicht im Unterricht.