NGG: Mehr Geld für Beschäftigte der Süßwarenindustrie

Von dpa 02.06.2021, 16:43

Hamburg - Die 3.900 Beschäftigten der Süßwarenindustrie in Hamburg und Schleswig-Holstein erhalten nach Gewerkschaftsangaben von Juni an 2,5 Prozent mehr Geld. Ein Jahr später sollen die Entgelte abermals um 2,5 Prozent steigen, bei einer Laufzeit von insgesamt 24 Monaten, wie die Gewerkschaft NGG am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Die NGG war mit der Forderung nach 4,5 Prozent mehr Geld bei 12 Monaten Laufzeiten in die Tarifrunde gegangen. „Die Beschäftigten der Süßwarenindustrie haben in den systemrelevanten Betrieben dafür gesorgt, dass wir unter den schweren Pandemiebedingungen weiterhin Süßes und Salziges auf den Tisch bekommen und damit diese Lohnerhöhung mehr als verdient“, sagte NGG-Verhandlungsführer Finn Petersen der Mitteilung zufolge.