Noch kein neuer Landesvorsitzender der Nord-AfD gewählt

Von dpa 05.06.2021, 16:29
Stühle stehen umgedreht auf Tischen vor einem Aufsteller mit dem Logo der AfD.
Stühle stehen umgedreht auf Tischen vor einem Aufsteller mit dem Logo der AfD. Daniel Karmann/dpa

Büdelsdorf - Die AfD in Schleswig-Holstein hat auf einem Parteitag am Samstag in Büdelsdorf im ersten Anlauf noch keinen neuen Landesvorsitzenden bestimmt. Im ersten Wahlgang verfehlten am Nachmittag sowohl der pensionierte Richter Gereon Bollmann (68) als auch sein Kontrahent David Jenniches (43) die erforderliche Stimmenzahl. Beide gehen in die Stichwahl. Bollmann wird parteiintern eher der rechtsnationalen Strömung zugeordnet, Jenniches dem gemäßigten Lager. Seit dem Parteiausschluss der damaligen Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein im Jahr 2019 ist der Führungsposten unbesetzt.