Agrar

Öko-Aktionswochen eröffnet: Einblicke in Bio-Betriebe

Von dpa 04.09.2021, 13:46 • Aktualisiert: 06.09.2021, 06:31

Leisnig - Die ersten sächsischen Öko-Aktionswochen haben begonnen. Bis zum 3. Oktober können sich Interessierte im Freistaat bei Bio-Betrieben informieren, wie dort Lebensmittel hergestellt und verarbeitet werden. An den Aktionswochen nehmen neun Betriebe sowie das Ökolandbau-Museum Schloß Heunitz e.V. teil, wie das Landwirtschaftsministerium am Samstag mitteilte.

Landwirtschaftsminister Wolfram Günther (Grüne) eröffnete die Wochen am Samstag auf dem Biohof Voigt in Leisnig-Bockelwitz. „Die teilnehmenden Betriebe sind hervorragende Beispiele für das große Engagement sächsischer Bio-Bäuerinnen und -bauern beim Ausbau der ökologischen Lebensmittelproduktion im Freistaat“, sagte er laut Mitteilung.