Pilotprojekt für digitale Polizeiarbeit unterwegs startet

Von dpa
Georg Maier (SPD), Innenminister von Thüringen.
Georg Maier (SPD), Innenminister von Thüringen. Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Saalfeld - Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) startet heute (13.00 Uhr) in Saalfeld ein Pilotprojekt für digitale Lösungen mobiler Polizeiarbeit. Ziel ist es, dass die Polizisten viele ihrer Arbeiten auch unterwegs erledigen können, ohne zurück in ihre Dienststellen zu müssen. Dafür sollen die Beamten mit den entsprechenden Geräten ausgestattet werden. Die Daten sollen damit digital erfasst und in das System der Polizei übermittelt werden.

Maier arbeitet schon seit Jahren an der Digitalisierung der Thüringer Polizei. Allerdings hatten sich etliche Vorhaben zuletzt stark verzögert. Der AfD-Landtagsabgeordnete Ringo Mühlmann sprach von einem „politischen Rohrkrepierer“.