Medien

Pressefoto des Jahres zeigt Konzert vor Senioren-Tagespflege

Von dpa 15.09.2021, 21:56 • Aktualisiert: 16.09.2021, 23:17
Das Foto mit dem Titel „Saubere Töne“ zeigt Musikerinnen des MDR-Sinfonieorchesters, die vor Senioren und Mitarbeitern einer Tagespflege in Limbach-Oberfrohna spielen.
Das Foto mit dem Titel „Saubere Töne“ zeigt Musikerinnen des MDR-Sinfonieorchesters, die vor Senioren und Mitarbeitern einer Tagespflege in Limbach-Oberfrohna spielen. Kristin Schmidt/Blickpunkt/ Das sächsische Pressefoto des Jahres/dpa

Dresden - Vier Musikerinnen des MDR-Sinfonieorchesters spielen während der Corona-Pandemie vor einer Tagespflege in Limbach-Oberfrohna. Diese Aufnahme der freien Fotografin Kristin Schmidt ist zum besten sächsischen Pressefoto 2020 gekürt worden. Das Mini-Konzert fand im Rahmen der Aktion „MDR Lieder-Lieferdienst“ statt. Die Musikerinnen stehen auf einer grünen Wiese, ihr Publikum schaut von den Balkonen der Einrichtung, neben ihnen weht weiße Wäsche im Wind.

Kristin Schmidt nahm die Auszeichnung am Mittwochabend in Dresden entgegen. Sie gewann den Preis zum zweiten Mal, nachdem sie bereits 2012 für ein Foto des Schwimmers Swen Michaelis geehrt wurde. Den zweiten Platz beim „Pressefoto des Jahres“ belegte Matthias Rietschel. Sein Bild zeigt Mitarbeiter des Krematoriums Meißen, bei denen sich kurz vor Weihnachten Särge Corona-Infizierter stapelten. Dritter wurde Florian Gaertner mit einer Aufnahme, die die Wiederöffnung der Grenze zwischen Görlitz und Zgorzelec im Juli 2020 dokumentiert.

Insgesamt wurden die besten Fotos in vier Kategorien ausgezeichnet: Hauptpreis, Lokales, Porträt und Sport. Gewinner in der Kategorie „Lokalfoto des Jahres“ ist Dietmar Thomas. Der Fotograf einer kleinen Regionalzeitung dokumentierte, wie geschädigte Fichten im Westewitzer Forst gefällt wurden. Seine Aufnahme veranschaulicht den Tribut, den die Trockenheit der letzten Jahre von den Wäldern gefordert hat.

Der Wettbewerb wird von der „Sächsischen Zeitung“, der Chemnitzer „Freien Presse“, der „Leipziger Volkszeitung“, „TAG24“ und dem sächsischen Landesverband des deutschen Journalistenverbandes (DJV) ausgerichtet.