Schon 1000 Termine für Auffrischungsimpfungen vereinbart

Von dpa 01.09.2021, 15:54
Ein Mann wird geimpft.
Ein Mann wird geimpft. Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Erfurt/Weimar - Einen Tag nach der Ankündigung von Corona-Auffrischungsimpfungen in Thüringen sind die ersten Termine dafür vergeben. Rund 1000 Menschen hätten bereits über das Internetportal www.impfen-thueringen.de einen Termin in einer Impfstelle vereinbart, teilte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung am Mittwoch auf Anfrage mit. Das Angebot zur Auffrischung des Impfschutzes richtet sich zunächst insbesondere an Menschen über 80 Jahre, an Menschen mit geschwächtem Immunsystem und an das Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen.

Der vollständige Impfschutz schwächt sich bei ihnen nach sechs Monaten allmählich ab. Am kommenden Montag sollen nach KV-Angaben auch die Auffrischungsimpfungen in Pflegeheimen starten. Dafür wurde die Zahl der mobilen Impfteams von 15 auf 25 aufgestockt. Zudem können sich Impfwillige auch in den Arztpraxen nochmals spritzen lassen. Voraussetzung ist, dass ihre Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt.