EIL

Fahrdienste

Taxi-Großkontrolle: Viele Unregelmäßigkeiten entdeckt

Von dpa Aktualisiert: 25.09.2022, 15:53
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll".
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Potsdam - Bei einer Großkontrolle mit dem Schwerpunkt Schwarzarbeit haben Zollbeamte am Samstag Taxis und Fahrdienste am Flughafen BER und in mehreren brandenburgischen Städten überprüft. Bei mehr als jedem zweiten Fahrer wurden Verstöße oder Unregelmäßigkeiten festgestellt, wie das Hauptzollamt Potsdam mitteilte.

Von den 65 überprüften Arbeitskräften waren den Angaben zufolge 6 nicht ordnungsgemäß zur Sozialversicherung angemeldet. „In 29 weiteren Fällen ergaben sich Unregelmäßigkeiten, die weitere Prüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit nach sich ziehen.“

64 Wagen waren am Airport sowie in Rathenow, Falkensee, Nauen, Oranienburg, Sommerfeld, Hohenbruch, Neuruppin, Rheinsberg, Kyritz und Wittstock verdachtsunabhängig überprüft worden. Das Ganze war Teil einer bundesweiten Aktion. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung führt das ganze Jahr über regelmäßig sowohl bundesweite als auch regionale Schwerpunkt-Prüfungen durch.