Vermeintliche Bombendrohung in Einkaufszentrum: Entwarnung

Von dpa 02.06.2021, 09:20 • Aktualisiert: 02.06.2021, 09:29
Ein Polizei-Schild an einem Polizeipräsidium.
Ein Polizei-Schild an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Brake - Eine vermeintliche Bombendrohung in einem Einkaufszentrum in Brake im Landkreis Wesermarsch hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Marktleitung habe die Polizei über eine mutmaßliche Bombendrohung informiert, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der Einkaufsmarkt und das umliegende Gewerbegebiet wurden daraufhin am Dienstagnachmittag evakuiert und weiträumig abgesperrt. Unklar war, wie viele Kunden betroffen waren. Das Areal wurde mit Diensthunden durchsucht, eine Bedrohung bestätigte sich allerdings nicht, Kunden und Anwohner waren nicht gefährdet. Die Polizei ermittelt - der Markt blieb für den Rest des Tages geschlossen.