Werder-Trainer Anfang nimmt Flutopfer zu Hause in Köln auf

Von dpa 20.07.2021, 22:18
Ein Fußball liegt auf dem Rasen.
Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Tobias Hase/dpa/Symbolbild

Bremen - Der neue Werder-Bremen-Trainer Markus Anfang und seine Lebensgefährtin haben Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vorerst bei sich zu Hause aufgenommen. „Freunde von meiner Lebensgefährtin und mir hat es schon zum zweiten Mal schlimm erwischt. Ihr Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Sie wohnen erst mal bei uns in Köln, damit sie eine Unterkunft haben“, sagte der 47-Jährige in einem Interview der „Bild“-Zeitung (Mittwoch). Anfang ist gebürtiger Kölner und lebt nach wie vor in der Stadt. In diesem Sommer wechselte der ehemalige FC-Trainer von Darmstadt 98 zum Bundesliga-Absteiger Werder.