Wolfsburgs Fußball-Frauen: Erstes Training unter Stroot

Von dpa
Fußbälle liegen in einem Tor.
Fußbälle liegen in einem Tor. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Wolfsburg - Mit einer intensiven Trainingseinheit unter dem neuen Trainer Tommy Stroot sind die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg am Sonntag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. „Die Vorfreude ist groß, auch bei den Spielerinnen. Darauf kann man aufbauen“, sagte Stroot nach dem ersten gemeinsamen Auftritt. „Ich schaue mit positiven Gefühlen in die kommenden Wochen.“

Neu dabei waren auch die Spielerinnen Sandra Starke, Tabea Waßmuth, Lena Lattwein und Turid Knaak. Wegen der Teilnahme an den Olympischen Spielen fehlen aber auch noch einige Profis. „Das Individualisieren wird in der Vorbereitung eine ganz, ganz wichtige Rolle spielen“, sagte Stroot, der vom FC Twente Enschede aus den Niederlanden gekommen ist und die Nachfolge von Stephan Lerch angetreten hat.