Zehn Verletzte bei Verkehrsunfall auf B105

Von dpa
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ribnitz-Damgarten - Bei einem Verkehrsunfall auf der B105 nahe Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen) sind zehn Menschen verletzt worden. Ein 28-Jähriger stieß am Sonntagabend bei einem Überholmanöver mit seinem Wagen in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen, wie die Polizei mitteilte. Beide Fahrzeuge wurden in die Leitplanken geschleudert. Der Autofahrer und drei im Transporter Mitfahrende im Alter von 4, 16 und 22 Jahren wurden schwer verletzt. Die fünf weiteren Fahrzeuginsassen kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle neun kamen in ein Krankenhaus. Ein weiteres Auto wurde durch beim Unfall abgelöste Fahrzeugteile beschädigt. Der 32 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde leicht verletzt, musste aber nicht in ein Krankenhaus. Die B105 war vorübergehend gesperrt.