Aufgespiesst

Jetzt können wir wieder ruhiger schlafen

US-Präsident Trump hat Test gemacht, der seine geistigen Fähigkeiten misst - und bestanden.

US-Präsident Donald Trump hat laut amerikanischen Medien einen Test gemacht, der seinen Geisteszustand messen sollte - über den wird praktisch ständig diskutiert. „Und die Ärzte waren sehr überrascht. Sie sagten, das ist eine unglaubliche Sache“, so Trump danach. Aber was war das für ein Test? Das Weiße Haus zumindest möchte da lieber nicht ins Detail gehen. Wahrscheinlich ist es ein ähnlicher Test, den Trump vor zwei Jahren schon einmal gemacht - und mit Bravour bestanden hat. Der sogenannte Moca-Test soll erste Symptome einer Demenz zeigen und prüft zum Beispiel Orientierung, Erinnerung, Sprache oder Aufmerksamkeit.

So sollen Teilnehmer an einem solchen Test Uhren zeichnen, einfache Matheaufgaben lösen (Subtraktion), den aktuellen Tat richtig benennen und Tiere auf einer Zeichnung erkennen. Alles Dinge, die der mächtigste Mann der Welt natürlich drauf haben muss. Wenn Trump diesen Test tatsächlich bestanden haben sollte, können wir alle wieder ruhiger schlafen.