Bremen (dpa) l Zwei aggressive Maskenverweigerer in Bremen haben einen 51-jährigen Mann am Kopf verletzt. Die 40 und 45 Jahre alten Männer wurden vorübergehend festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Den Angaben nach hatte der Streit am Vorabend in einer Straßenbahn begonnen, in der die zwei Männer Alkohol tranken, laut Musik hörten und keinen Mund-Nasen-Schutz trugen.

Als Fahrgäste sich beschwerten, wurden die Männer aggressiv. Ihr Ärger richtete sich vor allem gegen den 51-Jährigen. Als dieser ausstieg, folgten sie ihm und griffen ihn an.

Durch einen Schlag mit einer Glasflasche erlitt er eine Platzwunde am Kopf. Gegen die Männer laufen Verfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen die Coronaregeln.